Tai Chi Chuan

Tai Chi als Therapie

 

Nach acht Wochen Online-Training, Sendet uns Martin eine Videobotschaft:

In Zusammenarbeit mit dem Dao Zentrum Berlin, verkehrsgünstig an der Oberbaumbrücke auf der Grenze zwischen Kreuzberg und Friedrichshain gelegen, bereiten wir ein Möglichkeit vor, wöchentlich an Tai Chi für Parkies teilnehmen zu können.
Tai Chi Chuan ist dem Ursprung nach eine Kampfkunst, die das Wechselspiel von Yin und Yang vereint. Im letzten Jahrhundert hat das Tai Chi Chuan einen Wandel in Richtung gesundheitsorientierte Bewegungskunst durchlaufen und kann deshalb getrost als Tai-Chi Therapie bezeichnet werden. Da Tai-Chi kein starres geschlossenes Konzept ist, kann es sich ganz hervorragend an die individuellen Bedürfnisse der Parkinson Erkrankten anpassen.